Heizwasserbefüllung für alle Systeme

permasoft

Um Heizungsschäden vorzubeugen, macht die VDI-Richtlinie 2035 klare Vorgaben für die Qualität des Heizungsfüllwassers was die maximale Wasserhärte und den pH-Wert betrifft. Idealerweise wird zudem die Entfernung korrosiver Salze wie Chlorid- und Sulfationen empfohlen. Die Einhaltung der VDI-Richtlinie ist auch Voraussetzung für eventuelle Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Hersteller einer Heizungsanlage. Mit der Entmineralisierungseinheit permasoft erfüllen Sie dank patentierter Dreifach-Wirkung alle diese Forderungen in einem Schritt und das durchfließende Heizwasser wird optimal aufbereitet. So sichern Sie auf einfache und schnelle Weise die Energieeffizienz und langfristige Funktionsfähigkeit Ihrer Heizungsanlage – und Ihre Gewährleistungsansprüche.

permasoft_schnitt

Menü
Kimmerle Isny